Interaktive Medien studieren

Experimentierfreude trifft Interaktionslust?

Ob Superheldengame oder vision├Ąre App f├╝r die Welt von ├ťbermorgen ÔÇô erschaffe beeindruckende, interaktive Erlebnisse!

In der Studienvertiefung Interaktive Medien lernst Du, Games, Apps, VR-Experiences, Medieninstallationen und andere interaktive Erfahrungen zu konzipieren, planen und realisieren. Im Mittelpunkt steht das soziale wie spielerische Zusammenwirken von User*innen mit medialen M├Âglichkeiten. Deiner Experimentierfreude sind hinsichtlich des Formats ÔÇô ob digital oder analog ÔÇô keine Grenzen gesetzt.

Ziel ist es, Ideen sowie Deine eigene k├╝nstlerische und technische Designsprache zu entwickeln. Daf├╝r bekommst Du den Freiraum, zusammen mit anderen Studierenden der Filmakademie vielseitig zu experimentieren und gemeinsam eigene Projekte zu verwirklichen. Dich betreuen hochqualifizierte Lehrende und Du triffst schon w├Ąhrend des Studiums wichtige nationale und internationale Player der Branche.

Bereits mehrfach wurden Arbeiten der Studierenden dieser Studienvertiefung ausgezeichnet, darunter beim Deutschen Computerspielpreis und der international bedeutenden SIGGRAPH Asia.

  • Einstiegsart
  • Grundstudium (GS)
  • Diplomaufbaustudium (DA)
  • Dauer des Studiums
  • 2 Jahre Grundstudium
  • 2,5 Jahre Diplomaufbaustudium
  • Unterrichtssprache
  • Deutsch/Englisch
  • Studienabschluss
  • Diplom
  • Studiengeb├╝hren (pro Semester)
  • GS: 0 ÔéČ (Erststudium) / 650 ÔéČ (Zweitstudium)
  • DA: 0 ÔéČ (f├╝r Studierende aus der EU), ansonsten 1.500 ÔéČ
  • Berufsbilder
  • Game Designer, UX Designer, Content Director, Creative Director, Creative Technologist, Art Director, Artist, Tech Artist, Media Producer

Teaser Interaktive Medien

Spezialisierungen

Interaktive Medien bietet drei verschiedene, spannende Spezialisierungen:

 

Transmedia/Games Director

Du bist die k├╝nstlerische Leitung eines Projekts. Verantworte die inhaltliche Konzeption und sei federf├╝hrend im Game Design.

 

Transmedia/Games Artist

K├╝mmere Dich um die technische und audiovisuelle Gestaltung eines Projekts. Optimiere die User Experience und werde zum Creative Technologist!

 

Transmedia/Games Producer

Organisation und Finanzen, Stoffentwicklung oder Vermarktungsstrategien: Du bist in alle kreativen und technischen Prozesse ma├čgeblich involviert und agierst als Projektmanager.  

 

 

Unabh├Ąngig von Deiner Spezialisierung kannst Du Interaktive Medien im Grundstudium oder als Diplomaufbaustudium studieren. Mehr Informationen bekommst Du hier.

FAQ

F├╝r wen ist das Studium passend?

Das Studium der Interaktiven Medien eignet sich f├╝r alle Personen, die sich f├╝r ein projektorientiertes, kreatives Studium interessieren. Wenn Du Spa├č an der Initiierung von Computerspielen, Apps, Web-Experiences, Installationen, Audio Experiences oder anderen kreativen Projekten hast, dann bist Du hier richtig!

Wie l├Ąuft die Bewerbungsphase ab?

Du findest alle Informationen zu unserem Bewerbungsprozess hier.

Wie sind meine Jobchancen nach dem Abschluss?

Sehr gut. In Zeiten, in denen viele Menschen t├Ąglich Apps und Spiele auf dem Smartphone und Tablet nutzen und auch die junge VR-Branche an Fahrt gewinnt, w├Ąchst der Bedarf an gut ausgebildeten Kreativk├Âpfen vor allem in den digitalen Medien stetig. Das Studium Interaktive Medien bereitet Dich umfassend auf das Berufsleben in der Medienbranche vor. Viele Absolvent*innen arbeiten nach ihrem Abschluss bei gro├čen internationalen Unternehmen der Games-Branche, Kreativagenturen und Filmstudios in wichtigen Positionen oder entscheiden sich f├╝r die Selbstst├Ąndigkeit.


M├Âgliche Anstellungen nach dem Studium


  • -Game Designer
  • -UX Designer
  • -Content Director
  • -Creative Director
  • -Creative Technologist
  • -Art Director
  • -Artist
  • -Tech Artist
  • -Media Producer


Selbstst├Ąndigkeit nach dem Studium

Wenn Du w├Ąhrend Deines Studiums oder nach deinem Abschluss ein eigenes Unternehmen gr├╝nden m├Âchtest, stehen Dir unsere Lehrenden mit Ihrer Erfahrung zur Seite. Mit Vorlesungen zum Thema Projektmanagement, Verhandlungsf├╝hrung, Kostenkalkulationen, und Gr├╝nderworkshops geben wir Dir im Studium alle notwendigen Kenntnisse f├╝r eine erfolgreiche Karriere mit auf den Weg. Das Animationsinstitut bietet Dir au├čerdem ein Netzwerk aus nationalen und internationalen Fachleuten, die Dir den Einstieg in die Selbstst├Ąndigkeit erleichtern.
Brauche ich eine Arbeitsprobe f├╝r die Bewerbung?

F├╝r die Bewerbung auf die Vertiefungen Transmedia/Games Director und Transmedia/Games Artist musst du zusammen mit Deinen Unterlagen auch eine Arbeitsprobe zu einer interaktiven Anwendung einreichen. Dazu geh├Âren z.B.:

  • -Games
  • -Spatial Experiences
  • -Installationen
  • -VR-Experiences
  • -Web-Anwendungen


Die Form der Arbeitsprobe kann entweder ein Konzept in Wort, Bild und schematischer ├ťbersichtsdarstellung, ein analoger bzw. digitaler Prototyp und/oder (alternativ zum Prototypen) eine Dokumentation (z.B. Screencapture, Playthrough, Fotos, Videos) sein.

 

Um Dich auf die Vertiefung Transmedia/Games Producer zu bewerben, reichst Du neben Deinen anderen Unterlagen eine Arbeitsprobe in Form einer Analyse zu den Aspekten Budget, Teamaufbau und Technologieeinsatz einer interaktiven Anwendung ein (z.B. Game, Spatial Experience, Installation, VR-Experience, Web- Anwendung).

Wann ist die Bewerbungsfrist f├╝r Interaktive Medien?

Die Bewerbungsfrist f├╝r Interaktive Medien ist jedes Jahr am 15. Februar.

Welche Bewerbungsvoraussetzungen hat das Studium?
Um Dich f├╝r das Grundstudium Interaktive Medien zu bewerben, solltest Du eine allgemeine/fachgebundene Hochschulreife haben und ca. 12 Monate praktische Erfahrung im Medienbereich mitbringen.

Die ideale Basis f├╝r den Aufbaustudiengang ist ein abgeschlossenes Studium im Bereich Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Journalismus, Bildende Kunst oder eine artverwandte Disziplin. Ein Bachelor (oder vergleichbarer Abschluss) reicht hierbei aus, ein Master-Abschluss (z.B. Master of Arts) ist hierbei nicht zwingend erforderlich. Au├čerdem solltest Du ca. 6 Monate berufliche Praxis im Bereich audiovisuelle Medien vorweisen.
In welchen Bereichen sollte ich vor dem Beginn meines Studiums praktische Erfahrungen sammeln?
Im Medienbereich wie z.B. bei Game Studios, Publishern, Werbe- und Kommunikationsagenturen, Fernsehsendern, Animationsstudios und ├Ąhnlichen Betrieben. Hierbei sind folgende Felder und Aufgabenbereiche besonders geeignet:

  • -Game Design
  • -Level Design
  • -UIX
  • -Illustration
  • -Projektmanagement
  • -Concept Art
  • -Non-lineares Storytelling
  • -Besucherf├╝hrung
  • -Kommunikation im Raum
  • -Creative Technologist

Alumnus Eddy Sch├Ąfer ├╝ber sein Studium

Anna Katharina Brinkschulte, Leitende Dozentin

Alternativer Text

Formatoffenheit, Neugierde, Experimentierfreude - die interaktiven Medien sind eine Spielwiese der M├Âglichkeiten.

Mehr zu Anna
Alternativer Text

Das Entwickeln von interaktiven Medien stellt einen vor unglaublich vielseitige Probleme und letzten Endes ist es das, was mich am meisten begeistert: Kreative L├Âsungen f├╝r verschiedenste Herausforderungen zu finden.

Timo M├╝ssig, Alumnus Interaktive Medien

Kontakt

Fragen zum Studium? Schreibe uns eine Nachricht!