ANIMATION/EFFECTS PRODUCING - Das Filmproduktionsstudium am Animationsinstitut

Talentiert im Organisieren & Coachen? Starte durch als FilmproduzentIn mit Schwerpunkt Animation/Effects!

Lass bei dir alle F├Ąden zusammenlaufen: Als producer von Filmen oder Games bist du in jeder Phase eines Projekts mit dabei, von der Idee bis zur Vermarktung. Du machst die Umsetzung erst m├Âglich!

Ob Animation, Games oder Effekte ÔÇô Im Aufbaustudiengang Animation/Effects Producing lernst du, Projekte in diesen Bereichen produktionstechnisch zu verwirklichen. Betriebswirtschaftliche Inhalte aus der Film- und Fernsehbranche erg├Ąnzen das Studium. So wirst du zum Profi in Sachen Budget, Timing, Ressourcenmanagement, Teamf├╝hrung und Co.

Neben diesen theoretischen Grundlagen fokussierst du dich w├Ąhrend deines Filmproduktionsstudiums mit Schwerpunkt Animation/Effects auf die praktische Arbeit und realisierst gemeinsam mit anderen Studierenden Projekte aus den Bereichen der Digital Film Production. Im Produktionsteam ist dein Organisationstalent gefragt. Ziel ist, dir ein problemorientiertes, vernetztes Denken zu vermitteln, das dir zur kompetenten Entwicklung und Realisierung von Projektideen verhilft.

Das Studium Animation/Effects Producing ist die Basis, um als producer in der Film- und Medienindustrie durchzustarten oder um eine eigene Produktionsfirma zu gr├╝nden. Viele Alumni des Animationsinstituts sind bei internationalen Filmstudios oder Spielefirmen t├Ątig und ├╝bernehmen dort als wichtige Schnittstelle die Verantwortung f├╝r gro├če Projekte.

Wenn du also schon immer im Bereich Film studieren wolltest, und auch ein Verst├Ąndnis f├╝r die betriebswirtschaftliche Seite der Games-, Film- und Fernsehbranche entwickeln m├Âchtest, bist du hier genau richtig.

  • Einstiegsart
  • Diplomaufbaustudium
  • Dauer des Studiums
  • 2,5 Jahre
  • Unterrichtssprache
  • Deutsch/Englisch
  • Studienabschluss
  • Diplom
  • Studiengeb├╝hren (pro Semester)
  • 0 ÔéČ (f├╝r Studierende aus der EU), ansonsten 1.500ÔéČ
  • Berufsbilder
  • Animation Producer, VFX Producer, Production Coordinator, Herstellungsleitung, Produktionsleitung, Projektmanagement

Wichtig

Animation/Effects Producing (Grundstudium): Bitte bewirb dich im Studiengang Produktion.

 

Animation/Effects Producing (Diplomaufbaustudiengang): Bitte bewirb dich im Studiengang Film & Medien.

Prof. Lilian Klages, Leitende Dozentin

Alternativer Text

Durch die Arbeit an verschiedensten Projekten lernen die zuk├╝nftigen producer hautnah ihre Aufgaben kennen. Sie werden in Teamleading, Projektmanagement sowie verschiedenen Animationstechniken trainiert.

Mehr zu Lilian

Faces | Animation/Effects Producing

FAQ

Was ist Animation/Effects Producing (Filmproduktion mit Schwerpunkt Animation/Effekte)?

Als Filmproduzentin oder Filmproduzent mit Schwerpunkt Animation/Effects steuerst du die produktionstechnische Umsetzung von Animations- und Effects-Projekten. Zu deiner Verantwortung z├Ąhlen damit auch betriebswirtschaftliche Aufgabengebiete wie Kalkulation, Terminplanung, Projektmanagement und Teambildung.

Wer kann sich bewerben?

Bewerberinnen und Bewerber sollten ein Bachelor-Studium in den Bereichen Medien, Produktion, BWL, Marketing o.├Ą. abgeschlossen haben und ├╝ber organisatorisches und kommunikatives Talent verf├╝gen und idealerweise schon erste Berufserfahrungen im Bereich Produktion gesammelt haben.

Sind Vorkenntnisse in bestimmten Techniken und Programmen notwendig?

Kenntnisse in Animations- und Effektprogrammen sind zwar von Vorteil, aber nicht zwingend f├╝r die Bewerbung notwendig. Wichtiger ist, dass du Lust mitbringst, dich in diese Bereiche einzuarbeiten und grundlegende Kenntnisse in verschiedenen Animationstechniken zu lernen.

Warum sollte ich Animation/Effects Producing studieren?

Als animation/effects producer nimmst du eine zentrale Rolle bei Projekten ein. Von Beginn des Studiums an ├╝bernimmst du Verantwortung f├╝r deine Teams. Neben dem wertvollen 'Training on the Job' stehen spezielle Veranstaltungen und Workshops zu produktionsrelevanten Themen wie Kalkulation, Terminplanung, Projektmanagement, Teambildung und Vertragsgestaltung auf dem Programm. Durch die Arbeit an diesen Projekten w├Ąhrend des Studiums lernst du hautnah deine zuk├╝nftigen Aufgaben kennen und bist so optimal f├╝r die Anforderungen des Marktes vorbereitet.

Wie sind meine Jobchancen nach dem Studium?

Die beruflichen Chancen als Filmproduzentin oder Filmproduzent mit Schwerpunkt Animation/Effects sind exzellent, da die internationale Games-, Film- und Fernsehbranche auf den verschiedensten Feldern der Produktion hohen Bedarf hat.

Alternativer Text

Da ich mich auf VFX fokussiere, habe ich trotzdem die M├Âglichkeiten am Set zu arbeiten. Eine perfekte Kombination aus B├╝ro- und Set-Arbeit.

Josephine Ross, Studentin Animation/Effects Producing

Kontakt

Hast Du Fragen zum Studium am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-W├╝rttemberg? Dann schicke eine Nachricht (unter "Deine Nachricht") und das Team der Studienkoordination wird sich so schnell wie m├Âglich bei Dir melden.

Nachricht versendet

Vielen Dank! Deine Nachricht wurde erfolgreich versendet. Wir melden uns schnellstm├Âglich.

Ein Fehler ist aufgetreten

Momentan besteht kein Zugriff auf den API-Server, bitte versuchen Sie es sp├Ąter erneut.

Fehler bei der ├ťbermittlung

Bitte f├╝lle das Feld "Nachricht" aus oder akzeptiere unsere Kontaktaufnahmeregeln (Checkbox) f├╝r die fehlerfreie ├ťbermittlung der Daten.