• A-
  • A+

Die Interaktiven Medien bieten:

  • ein praxisorientiertes Studium 
  • Verwirklichung eigener Projekte 
  • Teamwork 
  • crossmedialen Austausch mit anderen Abteilungen der Filmakademie und anderen Hochschulen
  • Besuch von Studios, Festivals und Konferenzen 
  • Austausch mit Experten aus der Branche 
  • Internationale Kontakte für die berufliche Laufbahn

Das Studium der Interaktiven Medien ist eine praxisnahe Ausbildung zur inhaltlichen Konzeption, audiovisuellen und technischer Gestaltung sowie Produktion und Veröffentlichung interaktiver Medien. Ziel ist den Studierenden zu ermöglichen sich auf hohem Niveau in der gewählten Spezialisierung zu professionalisieren und gegebenenfalls auch eigene Immaterielle Rechte (IPs) für die Ausgründung zu entwickeln.

Die Studierenden entwickeln Games, Expomedien, mobile und web-basierte Anwendungen oder VR-Erfahrungen, die auf Festivals weltweit Anerkennung finden. Der Studienschwerpunkt ist mit der Lehre am Animationsinstitut und der Filmakademie eng verzahnt. Die Studierenden können folgende Spezialisierungen wählen:

Die Absolventen arbeiten in renommierten Medienunternehmen wie Verlagen, Produktionsfirmen oder Agenturen und gründen eigene Studios.


Constanze Bühner
Studienkoordination
Tel:+49 7141 969-82-851
E-Mail

Constanze Bühner
Constanze Bühner

Claudia Liepert
Studienplanung
E-Mail

Claudia Liepert
Claudia Liepert
Constanze Bühner
Constanze Bühner
Studienkoordination
Claudia Liepert
Claudia Liepert
Studienplanung