• A-
  • A+

Sherpa

Wie weit muss man gehen um den romantischen Traum des Gipfelstürmers gerecht zu werden und ab wann wird Tourismus zur Ausbeutung?

Auf der Oberfläche einer Bergskulptur begeben sich vier Spieler mit ihren abenteuerlustigen Touristen auf die Reise einen Berg zu besteigen. Dabei werden sie tatkräftig von einem Sherpa (Bergführer im Himalaya) unterstützt. Abgesehen vom Wegweisen, Übersetzen und kulturellen Informationen, trägt der Sherpa den Spieler schließlich buchstäblich auf den Gipfel. Durch real aufgenommene Interviews mit Sherpas erfährt der Spieler auf der Tonebene über den Alltag und die Schwierigkeiten des Sherpas und kann selbst entscheiden wie weit er geht, um den romantischen Traum eines modernen Gipfelstürmers zu erfüllen.