• A-
  • A+

LUX - die Spieleprojektion im öffentlichen Raum

LUX - game projection in urban space

LUX brachte der Landeshauptstadt Stuttgart einen einmaligen, kontemporären Spielplatz in den urbanen Raum: Durch Projektion wurde das Literaturhaus zum Spielfeld eines für jeden zugänglichen Computerspiels. Dieses nutzte dessen Architektur als Grundlage für sein Design und stand thematisch mit der Funktion des Gebäudes in Verbindung.

 

Die Kombination aus Projection Mapping, dem Spiel und der thematischen Verbindung zum Gebäude ist in dieser Form bislang einzigartig.

 

LUX begeisterte Passanten durch den entstehenden Spaß und seiner interaktiven Gestalt. Es lud zum Mitspielen ein und lies die Partizipanten immersiv in die Spielewelt abtauchen.

Allgemeine Infos

Genre: Interaktive Animation, Interaktive Anwendung

Herstellungsjahr: 2013
Länge: 02:00 min.

Orginalsprache: ohne Dialog

Crew

Filmmusik: Stefan Huber
Producer: Philipp Monjoie
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH
Schnitt des Trailers: Anna Mentele
Content Director und Programmierer : Julian Jungel