• A-
  • A+

Juli 2018: Mobile

Von der Gemeinschaft ausgeschlossen, nimmt eine Kuh ihr Schicksal in die Hand. Mobile (Regie: Verena Fels | Producer: Franziska Specht, Regina Welker) ist ein farbenfroher Animationsfilm, der uns vor Augen führt, wie viel wir im wahrsten Sinne des Wortes bewegen können, wenn wir es nur wirklich wollen. Mehr erzählt uns diesen Monat Regisseurin Verena.

"Der Kurzfilm Mobil ist mein Abschlussfilm an der Filmakademie im Bereich Animation. Im Film geht es darum, dass man alles schaffen kann was man will, man muss sich nur dafür einsetzten. Im wahrsten Sinne des Wortes. Dinge die oft unüberwindlich und eingefahren erscheinen, können neu geordert werden. Vor allem jedoch soll der Film Spaß und Freude machen, in den Figuren kann sich jeder wieder finden. Wir haben daran über ein Jahr gearbeitet und viele motivierte Mitstudierende sowie das Animationsinstitut haben dazu beigetragen, dass der Film entstehen konnte. Um das Mobile ist eine kleine Welt entstanden. Zunächst wurde sie durch das Messaging-System Emote, das die Abteilung Forschung und Entwicklung am Animationsinstitut realisiert hat, erweitert. Hier kann man kleine Nachrichten an Freunde versenden, die unser Kuh je nach Stimmung der Nachricht erzählt. Außerdem gibt es ein Bilderbuch und demnächst erscheint auch eine Rätsel-App."