• A-
  • A+

Im ART & TECH LAB des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg sammeln Studierende, Beschäftigte und Alumni möglichst vielfältige immersive Erfahrungen bei der Medienproduktion. Durch eigenes Erleben und über bestehende Lehrangebote / Studienbereiche hinaus beschäftigen sie sich mit Fragen der 360 Grad / VR - Content - Produktion, sowie Ansätzen in der Schnittstelle zwischen Kunst und Technik. Die Zusammenarbeit mit dem Education Partner Samsung ermöglicht den Einsatz aktueller Technologien, wie z.Bsp. Gear 360 und Gear VR oder auch produktionsunterstützender Devices, wie z.Bsp. Samsung FLIP oder Tablets. Somit können kreative Methoden erarbeitet, strukturiert und umgesetzt werden, um Interaktivität und Virtuelle Realitäten für mediale Produktionsprozesse zu erschließen und in die Planung von konkreten Content-Produktionen einzubinden. Die Ressourcen des ART & TECH LAB stehen sowohl studentischen Produktionen der Filmakademie, als auch prototypischen Produktionen des Animationsinstituts zur Verfügung.

Als erstes gemeinsames Projekt wurde am 25. April 2018 auf der FMX die Interactive VR Cinema Variante von "Conscious Existence" (Marc Zimmermann) als Prototyp präsentiert. Anfang Juli 2018 gab Samsung Senior Trainer, Christian Hansen, an der Filmakdemie einen Einblick in die bereitgestellten Samsung Devices und Workflows.

Ende Juli 2018 ist unter dem Titel "ARTificial Intelligence" der erste umfangreicherer Produktionsblock geplant.

Weitere Informationen zur Kooperation mit Samsung gibt es hier und in einer Pressemitteilung.